Premium-Kapitalanlagen.de

Glossar

 

Wiederanlage

Der jährliche Ausschüttungsbetrag eines Investmentfonds wird direkt in den Erwerb neuer Fondsanteile umgesetzt. Häufig profitiert der Anleger dann von einem Wiederanlagerabatt, d.h. auf den Ausgabeaufschlag wird teilweise oder völlig verzichtet. Außerdem führt die Wiederanlage der Ausschüttungen zu einem höheren Wertzuwachs des eingesetzten Kapitals (Zinseszinseffekt).

Nach oben