Premium-Kapitalanlagen.de

Glossar

 

Volatilität

Die Volatilität gibt als Kennzahl die Schwankungsintensität des Preises eines Basiswertes innerhalb einer bestimmten Periode an. Sie ist eine mathematische Größe (Standardabweichung), die als Maßzahl für das Risiko einer Anlage herangezogen wird. Je höher die Volatilität, desto riskanter aber auch chancenreicher ist eine Investition in das Basisobjekt. Man unterscheidet zwischen historischer und implizierter Volatilität.

Nach oben