Premium-Kapitalanlagen.de

Glossar

 

KAGG (Gesetz über Kapitalanlagegesellschaften)

Das KAGG ist die gesetzliche Grundlage für die Kapitalanlage in deutschen Investmentfonds. Das 1957 verabschiedete und seither mehrfach novellierte Gesetz dient in erster Linie dem Schutz der Anleger. Es beinhaltet u.a. Anlagebestimmungen und -grenzen, Publizitätsvorschriften, steuerrechtliche Vorschriften sowie die Vorschrift zur Risikostreuung.

Nach oben