Premium-Kapitalanlagen.de

Glossar

 

Fixkosten

Als Fixkosten werden solche Kosten bezeichnet, die in konstanter Höhe anfallen, unabhängig davon wie viel von einem Produkt erbracht wird. Das Gegenstück zu den Fixkosten sind die so genannten variablen Kosten. Die Fixkosten sind dabei die Kosten, die benötigt werden, um die Unternehmenstätigkeit innerhalb eines Betrachtungszeitraums aufrechtzuerhalten.

Diese Kosten sind insgesamt Kosten, die kurzfristig wenig bis gar nicht beeinflusst werden können – mittel- bis langfristig können die Fixkosten dabei als variabel oder steuerbar angesehen werden. Die fixen Kosten beschreiben den Teil der Kosten, der trotz der Änderung des Beschäftigungsgrades nicht varriiert, was daher rührt, dass ihnen Entscheidungen über einen gewissen Umfang der betrieblichen Kapazität zugrunde liegen.

Nach oben