Premium-Kapitalanlagen.de

Glossar

 

Aufwendungen

Aufwendungen stellen in gewisser Art und Weise einen Unterschied zu den Ausgaben dar. Die Unterschiede zwischen Aufwand und Ausgaben liegen vorallem in zeitlichen und sachlichen Gründen. Die sachlichen Gründe sind dabei beispielsweise diejenigen Ausgaben, die zu keinem Werteverzehr führen, währendgegen die zeitlichen Gründe der Leistung in unterschiedlichen Perioden entspringt.

Aufwand und Ertrag sind dabei wichtige Bestandtteile der betrieblichen Erfolgsrechnung und mit ihnen werden somit Ausgaben und Einnahmen einer Periode beschrieben, die erfolgswirksam festzuhalten sind. Die Aufwendungen stehen letztlich den Erträgen gegenüber und repräsentieren den Wert der in der Rechnungsperiode verbrauchten und verzehrten Güter und Dienstleistungen einer Unternehmung.

Zu Zwecken der Kostenrechnung sind Zweck- bzw. Betriebsauswendung oder auch betrieblichen Ausgaben (Erstellung und Verwertung von Gütern und Diensten), neutrale Aufwendungen (Betriebsfremde Aufwendungen oder auch außergewöhnliche oder außerordentliche Aufwendungen), aus dem Bruttoerfolg zu deckende Aufwendungen (wie beispielsweise gewinnabhängige Steuern) und verrechnungsmäßig von den Kosten verschiedener Aufwendungen.

Nach oben