Premium-Kapitalanlagen.de

Tagesgeld: Hier gibt es hohe Neukunden-Zinsen

Auch in Zeiten der Niedrigzinsen herrscht unter den Anbietern Konkurrenz. Sie versuchen, Kunden mit attraktiven Angeboten zu locken – soweit das die aktuelle Zinspolitik zulässt. Sparer, die etwas mehr aus ihrem finanziellen Polster machen wollen, können immer wieder von Neukundenaktionen profitieren.

13.03.2019
  • Lesezeit ca. 2 Minuten
  • |
  • 13.03.2019
  • Lesezeit ca. 2 Minuten
Bargeld
© byrev/pixabay.com

Ein Tagesgeldkonto hat viele Vorteile. Sparer können regelmäßig Geld zur Seite legen und jederzeit darauf zugreifen, wenn sie es brauchen. Die Eröffnung ist kostenlos, genau wie die Kontoführung. Gleichzeitig sind die Zinsen meist höher als beim Sparbuch oder beim Girokonto.

Oft finden sogar Aktionen statt, bei denen Neukunden deutlich höhere Zinsen erhalten als Bestandskunden. Es gibt keine Kündigungsfrist und der Kontowechsel ist kostenlos und unkompliziert. Deshalb sind viele Sparer sportlich unterwegs, was die Zinsjagd betrifft. Denn beim sogenannten Zins-Hopping wechseln sie von Tagesgeldkonto zu Tagesgeldkonto, immer auf der Suche nach den besten Neukundenaktionen.

Am besten schneidet im Zinsvergleich die Advanzia Bank ab, weil der Aktionszins mit 1,00 Prozent mit am höchsten ist und es nach Ende des Aktionszeitraums weiterhin vergleichsweise hohe Zinsen gibt. Während Bestandskunden bei der ING nur 0,01 Prozent erhalten, können Kunden der Advanzia Bank sich über 0,40 Prozent freuen. Außerdem findet die Zinsausschüttung hier monatlich statt, wodurch Sparer vom Zinseszins-Effekt profitieren.

Lesen Sie auch: Worauf Sie beim Tagesgeldkonto achten müssen

Advanzia Bank

Aktionszins: 1,00 %
Zinsgarantie: 3 Monate
Zinsen danach: 0,40 %
Zinszahlung: monatlich
Anlagebetrag für Aktion: 5.000 bis 1 Mio. Euro
Einlagensicherung: 100.000 Euro pro Person

Hinweise:

Als Neukunde gilt, wer noch nie ein Tagesgeldkonto bei der Advanzia Bank hatte. Anders als bei anderen ausländischen Banken wird das Konto nicht bei einer deutschen Niederlassung geführt, sondern direkt bei der luxemburgischen Advanzia Bank. Deshalb sollten Interessenten sich vorab über steuerliche Besonderheiten informieren.

Das Advanziakonto: 1,00% p.a. für Neukunden

ING

Aktionszins: 1,00 %
Zinsgarantie: 4 Monate
Zinsen danach: 0,01 %
Zinszahlung: jährlich
Anlagebetrag für Aktion: bis 50.000 Euro
Einlagensicherung: 100.000 Euro pro Person

Hinweise:

Den Aktionszins erhalten Neukunden, die in den vergangenen zwölf Monaten kein Tagesgeldkonto bei der ING hatten. Ein Vorteil der ING ist, dass sie als Vollbank auftritt. Das bedeutet, Sparer können komplett zur ING umziehen und von kostenlosem Girokonto, gebührenfreier Kreditkarte und kostenlosem Geldabheben im In- und Ausland profitieren.

Renault Bank Direkt

Aktionszins: 0,70 %
Zinsgarantie: 3 Monate
Zinsen danach: 0,35 %
Zinszahlung: monatlich
Anlagebetrag für Aktion: bis 500.000 Euro
Einlagensicherung: 100.000 Euro pro Person

Hinweise:

Der Aktionszins von 0,70 Prozent gilt für Einlagen bis 500.000 Euro. Für höhere Beträge erhalten Neukunden 0,40 Prozent. Nach dem Aktionszeitraum werden Einlagen über 500.000 nur noch mit 0,25 Prozent verzinst.

Rabodirect

Aktionszins: 0,66 %
Zinsgarantie: 4 Monate
Zinsen danach: 0,30 %
Zinszahlung: monatlich
Anlagebetrag für Aktion: bis 75.000 Euro
Einlagensicherung: 100.000 Euro pro Person

Hinweise:

Die Aktion ist zeitlich begrenzt und gilt nur für Kontoeröffnungen bis zum 31. Mai 2019. Auch Bestandskunden können von der Aktion profitieren. Denn zusätzlich zum Standardzins von 0,30 Prozent gibt es ein Zinsplus von 0,36 Prozent für neu eingezahltes Geld, das von einem anderen Konto übertragen wird. Auch für diese Einzahlungen gilt der Maximalbetrag von 75.000 Euro.

Barclays Bank

Aktionszins: 0,25 %
Zinsgarantie: 12 Monate
Zinsen danach: 0,05 %
Zinszahlung: jährlich
Anlagebetrag für Aktion: bis 100.000 Euro
Einlagensicherung: 100.000 Euro pro Person

Hinweise:

Der Zinssatz bei der Barclays Bank ist an den Leitzins der Europäischen Zentralbank gekoppelt. Ab Kontoeröffnung garantiert die Bank für 12 Monate einen Zinssatz, der 0,25 Prozentpunkte über dem EZB-Leitzins liegt. Für Einlagen, die 100.000 Euro übersteigen, werden 0,05 Prozentpunkte über dem Leitzins garantiert.


War dieser Artikel hilfreich?
Ø 4.9 / 5 Sternen aus 8 Meinungen
Artikel teilen

Mehr zum Thema Kapitalanlagen:

Alles zum Thema Kapitalanlagen PKA Zur Startseite

Nach oben